Mai 2019 alle Termine
KWMoDiMiDoFrSaSo
18  
19
20
21
22  
 
 

KiTa Gerokweg

Die Schwerpunkte unserer Pädagogischen Arbeit:

 

1.Aktive Zusammenarbeit mit den Eltern, Erziehungspartnerschaft

 

Wir legen großen Wert auf eine enge Zusammenarbeit mit den Eltern und setzen diese folgendermaßen um:

 

- Aufnahmegespräch

- Eine Infoveranstaltung vor der Aufnahme des Kindes in die Kita.

- Schnuppertermin

- Eingewöhnungszeit angelehnt an das Berliner Modell

- Ein Eingewöhnungsgespräch anhand von Beobachtungen der Eltern und der Kita

- Anhand der Beobachtungen der Pädagogischen Fachkräfte und der Eltern findet um den Geburtstag des Kindes herum ein jährliches  Entwicklungsgespräch statt. 

-Ein Abschlussgespräch mit dem Thema Einschulung

- Die Eltern haben die Möglichkeit der Hospitation in der Kita, um den Alltag der Kinder in der Einrichtung miterleben zu können.

- Ein wöchentlich stattfindendes Elterncafe. Hier können sich Eltern zwanglos auf eine Tee oder Kaffee treffen.

- Die Zusammenarbeit und Mitgestaltung von Festen, Feiern und Eltern-Kind-Aktivitäten und Aktionen.

- Die aktive Zusammenarbeit mit dem Elternbeirat durch regelmäßige Sitzungen, Elternumfragen und Elterninformationen.

 

2.Wald und Naturpädagogik

 

- Im Moment verbringen wir mit den Kindern 3 mal 2 Tage im Wald. Die Waldtage finden im Frühling und im Sommer in statt.

- Täglich nutzen wir den großzügigen Garten mit altem Baumbestand zum Spielen und Toben.

Die Kinder dürfen den Garten auch selbständig im Freispiel nutzen.

 

3.Theaterpädagogik

 

Die Theaterpädagogik hat in der Kita eine lange Tradition, es gibt mehrere Höhepunkte zu diesem Thema im Jahr.

 

- Das Krippenspiel `Der Weihnachtsstern` wird in der Adventszeit aufgeführt.

- Von  Jan.- April erarbeiten die Kinder mit Hilfe der Pädagogischen Fachkräfte ein Theaterstück. Dieses Stück wird dann bei einer Theateraufführung den Eltern, anderen Familienmitgliedern und Freunden vorgespielt.

- Es finden Theaterbesuche in den Kindertheatern der Umgebung statt oder wir laden ein Theater in die Einrichtung ein.

- Es gibt eine Theaterecke mit Kostümen und Schminke.

 

4.Inklusion

 

Es besteht eine Kooperation mit dem Schulkindergarten an der Astrid-Lindgren-Schule in Neckarsulm.

Im Moment besuchen die ältesten Kinder der Einrichtung alle 14 Tage die Kinder im Schulkindergarten. Die Kinder spielen, turnen, frühstücken miteinander und erleben mit einer gewissen Selbstverständlichkeit das Zusammensein von Menschen mit und ohne Behinderung. Wir stehen mit diesem Schwerpunkt noch am Anfang, mit der Zeit soll sich dieser intensivieren. 

Mit Gruppenübergreifenden Angeboten  fördern wir die Kinder in folgenden Bereichen:

-Sprache

-Körper

-Sinne

-Sinn, Werte und Religion

-Denken

-Gefühl und Mitgefühl


Anbieter: KiTa Gerokweg